Sie sind hier: www.HSK-Jugend.de
.

Ausschreibung der Jugendreise 2017

Die Ausschreibung und das Anmeldeformular zur Jugendreise 2017 nach Husum sind jetzt verfügbar.

Der Anmeldeschluss ist der 15. März. Wie schon auf der letzten Reise sind 80 Plätze gebucht. Frühes Anmelden sichert einen Platz!

 

C.E.


22. Kids-Youth-Cup Abschlusstabellen

Die Ergebnisse des 22. Kids-Youth-Cup sind nun verfügbar: Tabelle

 

C.E.


2. Ergebnisprotokoll

Das Ergebnisprotokoll der Jugendvorstandssitzung vom 09.11.2016 ist nun online: Ergebnisprotokoll

 

C.E.


Kurioses Match in der Jugend-Landesliga

In der Jugend-Landesliga trennten sich die beiden in der 1. Runde erfolgreichen Mannschaften Marvin Machalitzas HSK III (2:2 / 34) und Finn Grönings HSK IV (4:0 / 35) an den Brettern 16:16 (4:4) unentschieden. Finn übersah bei seiner eigentlich gar nicht vorgesehenen Aufstellung an Brett 2 für ein schnelles Remis mit Vivian Leinemann die Anwesenheit von Philipp Fuhrmann, der gern gespielt hätte. Und Marvin unterlief mit der Aufstellung von Jannis Weber (Nr. 11) vor Diana Garbere (Nr.9) ein Regelverstoß, sodass das Unentschieden bei der automatischen Prüfung durch das Computerprogramm in eine 14:18 (3:5) Niederlage verwandelt wurde.

Die Tabellenspitze hat nach seinem 22:9-Sieg gegen den SC Königsspringer II der SKJE (4:0 / 41) übernommen. Im dritten Match schlug der SK Weisse Dame den SC Diogenes mit 17:14. Tobias Kügels HSK II (0:2 / 15) war in der 2. Runde spielfrei und ist mit einem Spiel im Rückstand Letzter, hat aber sein Pulver sicher noch nicht verschossen. Turnierseite

 

Christian Zickelbein


Wichtiger Sieg in der Jugend-Bundesliga

Beim letztjährigen Vizemeister Lübecker SV (4:2 / 12½) erspielte Bernhard Jürgens‘ HSK I (4:2 / 12) in der 3. Runde einen wichtigen 4:2-Sieg und kann nun als aktuell Dritter weiter aus eigener Kraft um die Meisterschaft kämpfen. Julian Kramer (an Brett 2), Bardhyl Uksini (3) und Henning Holinka (5) gewannen, Jakob Pajeken verlor an Brett 4 gegen Frederik Svane, Luis Engel verpasste an Spitzenbrett einen Endspielsieg und spielte wie Michael Elbracht (6) Remis. Außer dem Teamchef Bernhard Jürgens begleitete Christoph Engelbert unsere Mannschaft - ein erfolgreicher Coach einst auch im Jugendschach.

An der Spitze steht der amtierende Meister SK Doppelbauer Kiel (6:0 / 14½), aber über die drei genannten Vereine hinaus werden in dieser Saison weitere Teams um die beiden Qualifikationsplätze für die DVM U20 Ende 2017 mitkämpfen. Jeder Gegner ist ernst zu nehmen. Turnierseite

 

Christian Zickelbein


8. Alstertaler Jugend-Schnellschachturnier U16

Mit 89 Teilnehmern avancierte das U16-Turnier der Schachfreunde Sasel im Carl-von-Ossietzky-Gymnasium „im 8. Veranstaltungsjahr zum größten Jugendschnellschachturnier in den Grenzen von Hamburg“.

Henning Holinka (8½ aus 9) gewann das Turnier als Lokalmatador in seiner eigenen Schule überlegen mit anderthalb Punkten Vorsprung vor Jonas Gremmel (Schachfreunde), Mark Kipke (Königsspringer) und Mike Nguyen (SC Diogenes). Sieben Spieler kamen auf 6½ Punkte, darunter Jakob Weihrauch (6.), Tzun Hong Foo (9.) und Heiko Klaas (11.).

Insgesamt war der HSK mit 21 Spielern dabei. Bester U8-Spieler war Luca Brandstrup mit 5½ Punkten auf Platz 21, zweitbester U10-Spieler mit der gleichen Punktzahl auf Platz 22 war Lukas Koelmel, und Kristina Abram kam als bester U6-Spieler mit 3 Punkten auf Platz 72.

Wie immer vorzüglich die Ausrichtung, großes Lob insbesondere für Geert Witthöft und Fabian Tobianski. Dank und Glückwünsche an die Schachfreunde Sasel.

 

Christian Zickelbein


Top Sport Verein Österreichs

„Der 1. SK Ottakring hat es wirklich geschafft, als Schachklub der Top Sportverein 2016 Österreichs zu werden! Ein grandioser Erfolg für den Schachsport und die nicht nur in Ottakring geleistete Arbeit!“ Einen Bericht von der Preisverleihung auf der BSO Cristall Gala 2016 bringt das ORF täglich – eine ganze Woche lang, aber „aus rechtlichen Gründen“ können wir diese Bilder außerhalb Österreichs nicht empfangen. Wir denken gern an unsere Wiener Gäste beim 8. Leo-Meise-Gedenkturnier und grüßen Philipp Scheffknecht stellvertretend für seine Teams ganz herzlich.

 

Christian Zickelbein


Henrike Voß: Remis gegen Artur Jussupow

Die Schachabteilung des SV Großhansdorf feierte ihr 50. Jubiläum u.a. mit einer Simultanvorstellung Artur Jussupow an 26 Brettern (+20 =5 -1). Einziger Sieger war Dirk Grote, aber Henrike trotzte dem Großmeister ein Remis ab, das ihr Vater als „ihren bisher größten Erfolg“ wertet. Herzlichen Glückwünsch, Henrike, aber besonders herzliche Glückwünsche auch an die Schachfreunde vom SV Großhansdorf zu ihrem Jubiläum! 

 

Christian Zickelbein


Jugendbundesliga Runde 2 und Jugendlandesliga Runde 1

Liveticker beendet.

 

Jugendbundesliga

 

Beginn 10 Uhr

 

Hamburger SKSK Lehrte
2:4
1Bardhyl Uksini-     WFM Lara Schulze0:1
2Lars Hinrichs-Jana Böhm1:0
3Henning Holinka-Nicole Manusina0:1
4Alexander Baberz-Nguyen Gia Luat Thieu  remis
5Michael Elbracht-Nico Stelmaszyk0:1
6Robert Engel-Tobias Heiseremis

 

Schlechter Start: Michael kommt in Sizilianisch unter die Räder und Henning unterschätzte den gegnerischen Angriff. 0:2.

Anschlusstreffer: Lars souverän zum 1:2.

Ganz ganz starke Partie von Lara: 1:3.

Minusbauer, aber ungleichfarbige Läufer bei Alex: 1,5:3,5.

Robert mit Freibauer im Endspiel Turm und Läufer vs. Turm und Springer. Remis zum Endstand  2:4.

Insgesamt eine starke Vorstellung vom SK Lehrte, der souverän zwei Mannschaftspunkte aus Hamburg mitnimmt.

 

 

Jugendlandesliga

 

Beginn 11 Uhr

 

  Hamburger SK 4   Hamburger SK 2  
17:15 (4,5:3,5)
1Michael Kotyk-Tzun Hong Foo1:3
2Finn Gröning-Åke Fuhrmann1:3
3Ilja Goltser-Lennart Grabbel2:2
4Roman Kurley-Marvin Müller1:3
5Da Huo-Paul Jeken3:1
6Heiko Klaas-Torben Grabbel3:1
7Florian von Krosigk-Joris Raschke3:1
8Khaled Younus-  Bahne Fuhrmann3:1

 

Gute Nachrichten vom Auswärtsmatch: KSH 2 - HSK 3 endet 12:20 (2:6) nach Siegen von Felix, Tom, Marvin, Kristina, Diana und Kian.

 

Bernhard Jürgens


In eigener Sache: Den HSK bei Onlineeinkäufen unterstützen

Den HSK auf gooding unterstützen

Wer bei den anstehenden Weihnachtseinkäufen an den HSK denken möchte, hat eine einfache und kostenneutrale Möglichkeit: gooding.de. Verschiedene Onlinehändler (unter anderem Amazon) vergeben eine kleine Provision, wenn man über eine andere Website auf die Seite des Händlers gelangt. Über gooding.de hat der HSK als gemeinnütziger Verein die Möglichkeit, eine solche Provision zu erhalten, ohne das der Preis für den Käufer teurer wird. Wir würden uns deswegen sehr freuen, wenn bei den anstehenden Einkäufen an uns gedacht wird und die Website des gewünschten Händlers über gooding angesteuert wird: Dazu klickt man einfach auf das Banner oben oder an der rechten Seite und wählt auf der Seite von Gooding den gewünschten Shop aus.

Vielen Dank!

 

C. E.


2. Offenes HSK Weihnachtsopen

Ein Ergebnis der Vorstandssitzung am 2. November beweist das Engagement unseres Teams. Ein paar leere Tage im HSK Schachzentrum zwischen Weihnachten und Neujahr? Viele unserer Jugendlichen sind unterwegs zu den DVM U20w, U14, U12 und U10, aber einige Anfragen auch von außerhalb des Klubs reichten: „Macht Ihr wieder Euer Weihnachtsopen?“ Kurzfristig haben sich unsere Aktivisten entschieden, das 2015 gut angenommene Turnier wieder anzubieten, auch als Angebot für all die Jugendlichen, die nicht an den DVM teilnehmen. Zu unseren Turnieren ob zu Ostern oder zum Jahreswechsel findet sich immer ein gutes und angenehmes Teilnehmerfeld aus Hamburg und Norddeutschland ein, sodass wir mit mindestens 40, wenn nicht 60 Teilnehmern rechnen und uns freuen, euch ein schönes freundschaftliches Turnier bieten zu können, in dem dennoch hart um ELO- und DWZ-Punkte sowie Preise gekämpft wird. Zur Ausschreibung geht es hier.

 
Christian Zickelbein


Unser Jugendwart am Brett

Kaum zu glauben: Neben all seiner Arbeit als Jugendwart findet unser Bernhard Jürgens auch noch Kraft und Zeit, sich zu harten Turnierarbeiten ans Schachbrett zu setzen. In der A-Klasse unseres Klubturniers hat er mit 2½ aus 5 Chancen auf den Klassenerhalt, garantiert nur für die Plätze 1-5 des 10er Feldes, und in der 6. Eimsbüttler Herbstmeisterschaft gehört er mit 3 aus 3 zum Führungstrio!

 

Christian Zickelbein


Henning feiert den Lichtenrader Herbst

Der bulgarische Großmeister Boris Chatalbashev gewann das Turnier mit 174 Teilnehmern mit 7½ aus 9 vor etwa einem Dutzend Großmeistern. Gegen einen – Jakov Meister – durfte auch Henning Holinka spielen; mit 5 aus 9 kam Henning auf einen guten 49. Platz und brachte 28 DWZ-Punkte und - aufgrund des K-Faktors 40 - stolze 41.60 ELO-Punkte mit nach Hause. Turnierseite

 

Christian Zickelbein


Jugendreise 2017: Die ersten Anmeldungen sind da!

Bereits neun Betten sind für die Jugendreise 2017 nach Husum belegt. Neben den Anmeldungen von den drei Leitern Olaf Ahrens, Kevin Schreiber und Lars Hinrichs stehen sechs Teilnehmer fest. 

Gerrit Freitag ist der erste Teilnehmer, der sich für die Reise angemeldet hat. Und dafür hatte er anscheinend gute Gründe. Gerrit hat nämlich schon an der letzten Reise teilgenommen.

Besonders freuen wir uns über die Anmeldungen von Romeo und Zion Malchereck, sowie die Mutter Senait Mehari. Senait hat uns alle das letzte Mal mit ihrer Wahnsinnsstimme nahezu umgehauen und auch dieses Mal wird sie eine echte Bereicherung für die Reise sein. 

Elias Mandelkow, letztes Jahr noch die erste Anmeldung der Reise, ist auch dieses Mal früh dran. Hoffentlich bleibt es nicht die letzte Anmeldung eines St. Paulianers, sowohl Teilnehmer als auch Leiter. 

Besonders herzlich begrüßen möchten wir Jordi Richter. Für Jordi ist es wohl die erste Jugendreise. Somit hoffen wir, dass es auch für Dich eine unvergessliche Reise wird!

Wie wir schon aus so manch einem Zimmerwunsch herauslesen konnten, werden die nächsten Anmeldungen nicht lange auf sich warten lassen. 

71 Betten sind momentan noch frei. Viele davon sind aber schon mündlich belegt, es fehlt also häufig nur noch die schriftliche Anmeldung. Wer sicher gehen möchte, dass er oder sie an der Reise teilnehmen darf, sollte sich möglichst bald anmelden! Die Mädchenzimmer stehen im Moment noch leer, hoffentlich kommen da, wie die letzten Jahre, noch viele Anmeldungen hinzu!

 

Lars Hinrichs


"Drei Engel für Daniel" gewinnen Holz-Säger-Bier-Pokal 2016

Das Team "Drei Engel für Daniel", bestehend aus Julian Grötzbach (6,5/7), Daniel Grötzbach (6/7), Kevin Weidmann(6/7) und Felix Ihlenfeldt (4,5/7) gewannen den Holz-Säger-Bier-Pokal 2016 in Sankt Margarethen bei Wilster. An zwei gesetzt, setzte sich das Team (trotz des Konsums von 9 Litern Gerstensaft) gegen die Konkurrenz durch und gewann mit 13-1 Mannschafsftspunkten und 23 aus 28 Brettpunkten den Pokal und die Flasche Schnaps.

Das Team "Die Feger von Wilster", bestehend aus Thomas Peters (Fischbek), Marvin Machalitza, Kristina Reich und Nicole Reiter erreichten ihren Setzlistenplatz 7.

 

Kevin Weidmann


Bardhyl Uksini – ein sensationelles Turnier

Bardhyl UksiniMit einem Sieg in der letzten Runde gegen den schwedischen Großmeister Ralf Akesson hatte sich Bardhyl Uksini im August im Riga Technical University Open 2016 seine erste IM-Norm erspielt: mit 6 aus 9 und einer Performance von ELO 2457.

Im New Brains Tournament des DSB vom 17. bis 23. Oktober gelang der zweite Wurf. Zwar verlor Bardhyl in der 4. Runde gegen den einzigen Großmeister im Turnier, Zigurds Lanka, aber seine zweite IM-Norm stand bereits schon vor der letzten Runde fest. Doch er hatte noch nicht genug. Mit einem Sieg in der 9. Runde steigerte er seine Perfomance auf ELO 2547 und gewann das Turnier mit 7 aus 9 und einem Punkt Vorsprung vor IM Michael Kopylov! Für die zweite IM-Norm hätten schon sechs Punkte gereicht.

 

Christian Zickelbein


Letzte Runde im 1. HSK U12-DWZ-Cup

Heute ging der 1. HSK U12-DWZ-Cup mit 16 teilweise spannanden Partien zuende.

Bei der Siegerehrung

Gewonnen hat Da Huo nach Feinwertung vor Freja Svane (beide mit 4 Punkten aus 4 Partien.

Punktgleich bis in die zweite Feinwertung landeten Isaac Garner und Yanis Toma auf Platz 3.

Bestes Mädchen wurde Pauline Grotrian auf Platz 17.

Ein Dank an alle Helfer für dieses gelungene Turnier.

Die Ergebnisse finden sich hier:

4. Runde

3. Runde

2. Runde

1. Runde

Rangliste

Inoffizielle DWZ-Auswertung

 

Olaf Ahrens


Endspurt!

Die letzte der vier Runden beim 1. HSK DWZ-Cup ist soeben gestartet. An den Brettern 1 und 2 geht es um den Turniersieg. Am Spitzenbrett lautet die Paarung Isaac Garner - Hou Da. An Brett 2 spielt Freja Svane gegen Yanis Toma. Alle haben drei Punkte, zum Turniersieg reicht wohl nur ein Sieg und eventuell ein wenig Glück bei der Buchholzwertung.

Freja Svane- Yanis Toma

Edit 16:38 Uhr: Hou Da hat seine Aufgabe souverän gelöst und steht bei 4 aus 4. Damit ist ihm der zweite Platz schonmal sicher.

Edit 17:16 Uhr: Auch Freja hat ihre Partie (die letzte des Turniers) gewonnen. Jetzt warten alle auf die Siegerehrung. Wer hat die bessere Buchholz?

Kevin Schreiber


Spannung steigt im 1. HSK U12-DWZ-Cup

Heute wurde die 3. und damit vorletzte Runde gespielt.

 Felix Kort (Geburtstagskind)

Vor der Runde wurde den beiden Geburtstagskindern Da Huo und Felix Kort gratuliert. Neben vielen spannenden Paarungen gab es zwei Geschwisterduelle.

Elias Mandelkow - Yanis Toma (Brett 3, längste Partie des Tages)

Vorne gab es die erwarteten ausgekämpften Partien auf teilweise richtig gutem Niveau. Neben Da Huo, Freja Svane und Yanis Toma setzte sich Isaac Garner durch, so das diese 4 Spieler morgen den Turniersieg unter sich ausmachen.

 Isaac Garner (Brett 4, die Überraschung im Spitzenquartett) und Johannes Blome im Hintergrund

Die Ergebnisse der 3. Runde des 1. HSK U12-DWZ-Cup findet Ihr hier:

3. Runde

2. Runde

1. Runde

Rangliste

Teilnehmerliste

 

Olaf Ahrens


1. HSK U12-DWZ-Cup Runde 2

Der 1. HSK U12-DWZ-Cup ist erfolgreich mit 33 Spielern gestartet. Die ersten beiden Runden standen meistens im Zeichen des Schweizer Systems, in dem zu Anfang starke Spieler sich von der anderen Hälfte absetzen. Dennoch gab es lang ausgekämpfte Partien und die eine oder andere Überraschung. So konnte Roman Korf in der ersten Runde gegen Marten Kelling Remis halten. In der zweiten Runde hatte Kristina Abram gegen Bjarne Kelling eine viel beachtete Partie, die sie erst nach langem Kampf etwas unglücklich verlor. Erfolgreicher spielte Isaac Garner gegen Felix Kort. Diese Partie dauerte fast 2 Stunden und endete mit einem etwas überraschenden Sieg für Isaac. Es gehen 7 Spieler mit 2 Punkten aus 2 Runden in die vorletzte Runde.

Die Ergebnisse der 2. Runde des 1. HSK U12-DWZ-Cup findet Ihr hier:

2. Runde

1. Runde

Rangliste

Teilnehmerliste

 

Finn Gröning


.