Sie sind hier: www.HSK-Jugend.de
.

Neujahrsferienkurs vom 2.-4. Januar

Mit dem ersten Ferienkurs 2019 stellt die Schachschule einen neuen Rekord auf: Zum ersten Mal werden 74 Kinder an dem ausgebuchten Kurs teilnehmen, deshalb werden auch zwei Gruppen im Vereinsheim des SC Eilbek in der unmittelbaren Nachbarschaft trainiert. My Linh Tran leitet den Kurs, Andreas Christensen unterstützt sie, Witali Abram sorgt für die Küche. Als Trainerteam für ein differenziertes Programm stehen zur Verfügung: Jeanette Höfer, Kristina Reich, Nicole Reiter, Michael Kotyk, Marvin Machalitza, Ole Poeck und Viktor Roschke; Sascha Lulukov ist als Co-Trainer und Helfer dabei.
Das tägliche Programm von Mittwoch bis Freitag dauert für alle von 10-14 Uhr; es gibt aber auch eine Früh- und eine Spätbetreuung 

 

Christian Zickelbein


DVM 2018: Reisebericht U16 (inklusive 2 kommentierter Partien)

Ole Poeck berichtet ausführlich über die DVM U16 und kommentiert zudem jeweils eine Partie von Lennart Meyling und Luis Engel:

Bericht

kommentierte Partien

DVM 2018: Zweimal Gold, einmal Silber, einmal Holz

HSK U16 (11:3 / 155½ / 20) gewann in Aurich dank eines eigenen 3:1-Sieges gegen den SK Lehrte doch noch den Titel, ganz knapp vor der SG Leipzig (11:3 / 153½ / 18½), die nur ein 2:2 gegen den schließlich Vierten erreichten, die Schachfreunde Brackel (9:5 / 107 / 15½). Vielen Dank für die Schützenhilfe! Dritter wurde nach langem Rechnen der Reideburger SV 90 Halle (11:3 / 153½ / 18½) – ein Krimi, ein Zitterspiel mit glücklichem Ausgang. Uns erreichten Glückwünsche von Kevin Högy und seinen Schachfreunde Neuberg, selbst auf Platz 5, zum verdienten Sieg!
HSK U14 (9:5 / 117½ / 16½) stürzte nach der 1½:2½ -Niederlage gegen die Karlsruher Schachfreunde (10:4 / 122 / 17) von Platz 1 auf Platz 4 ab. Für die Karlsruher bedeuteteder Sieg Bronze. Die bessere Zweit- und Drittwertung entschied die Meisterschaft zugunsten der Schachfreunde Kornwestheim (11:3 / 138 / 17), die wir in der 5. Runde noch geschlagen hatten, gegenüber dem SV Empor Berlin (11:3 / 138 / 17).
HSK U12 (12:2 / 165 / 19½) sicherte sich mit einem 2:2 gegen den SC Turm Lüneburg, schließlich Sechster, die Titelverteidigung und bewahrte sogar seinen Vorsprung vor dem SV Dresden-Leuben (10:4 / 151½ / 19). Dritter wurde der SV Empor Berlin (10:4 / 138½ / 17½).
Mit der Silbermedaille von HSK U10, über deren Erfolg wir gestern schon berichtet haben, ist der HSK mit zweimal Gold und einmal Silber nicht nur der erfolgreichste Verein dieser DVM, sondern der HSJB auch der erfolgreichste Landesverband! Und wir hatten in Magdeburg ja noch drei Teams mehr am Start, die stark aufgespielt
haben!
Wir gratulieren allen Spielern und ihren Trainern und danken ihnen für ihren Einsatz, und auch den Eltern, die bei unseren Jüngsten dabei waren!

 

Christian Zickelbein


Große HSK Delegation in Magdeburg

Von der Silbermedaille unseres Teams in der DVM U10 haben wir schon berichtet. Nun tragen wir die schönen Ergebnisse unserer drei anderen Teams und einiger Einzelspieler nach. Und so gut sie sind, wird es noch mindestens eines Nachsatzes bedürfen… 

Weiterlesen

DVM: Der Traum vom „triple gold“ lebt

Am Sonntag wird in Aurich und Magdeburg in allen drei Turnieren U16, U14, U12 die letzte Runde gespielt. In Magdeburg gehen unsere Mannschaften als Spitzenreiterin ihr letztes Match, in Aurich muss unsere U16 als Zweiter auf die eigene Stärke bauen und auf Schützenhilfe hoffen.

Weiterlesen

Der 3. Tag bei den DVM in Aurich und Magdeburg

Unsere große U10-Delegation mit vielen Trainern und Eltern genießt zurzeit die Siegerehrung und begibt sich dann schon bald auf den Heimweg. Trotzdem kann ich zunächst nur von der Heldentat unseres Teams im Meisterschaftsturnier der DVM U10 berichten; die anderen haben sich auch gut geschlagen, aber die Ergebnisse der letzten Runde finde ich noch nicht im Netz.

HSK (12:2 +5 =2 / 176 / 19½) wird nach einer tollen Aufholjagd Zweiter hinter dem top-gesetzten Schachzentrum Bemerode (12:2 +6 -1 / 213,5 / 22½) und vor dem Düsseldorfer SV (12:2 +6 -1 / 156,5 / 18). In der letzten Runde wurde der neue Deutsche Meister mit 2½:1½ bezwungen! Unser Team mit Arthur Krüger (4 aus 7), Luca Brandstrup (3½ aus 6), David Goldmann (5½ aus 7), Mika Dorendorf  (4½ aus 5) und Romeo Malchereck (2 aus 3) blieb als einzige Mannschaft ungeschlagen und gewann verdient Silber!

In Aurich spielt unsere U16 wieder mit! Das Blitzturnier gestern Abend war die richtige Therapie, Luis gewann mit 6½ aus 7. Heute morgen gab’s an Tisch 3 für HSK U16 (7:3 / 80½ / 14½) einen 4:0-Sieg gegen den SV Hemer und damit einen kleinen Satz vom 5. auf den 3. Platz. Am Nachmittag folgt wieder an Tisch 1 ein vorentscheidendes Match gegen den Spitzenreiter Reideburger SV 90 Halle (9:1 / 78 / 14 ½)!

In der U14 bleibt die Meisterschaft nach dem 2:2 im Klassiker zwischen dem HSK und den Schachzwergen Magdeburg weiter offen: HSK U14 (8:2 / 86½ 13) verteidigte zwar die Spitze, ist aber punktgleich mit den Schachzwergen und nun auch dem bayerischen FC Ergolding, der aufschließen konnte. Die Bayern sind heute Nachmittag unser Prüfstein.

Auch HSK U12 (9:1 / 91½ / 13½) gelang dank eines etwas glücklichen 2:2 gegen die Sfr. Nordost Berlin die Verteidigung der Tabellenspitze, weiterhin mit zwei Mannschaftspunkten Vorsprung. Zurzeit geht es gegen DJK Aufwärts St. Josef Aachen, aktuell auf dem 8. Platz.

Unsere Teams bleiben auch auf steinigen Wegen auf Kurs!

 

Christian Zickelbein


DVM: Der zweite Tag nicht ohne Schrammen

Unsere U16 in Aurich verlor sogar, aber die U14 und U12 in Magdeburg gewannen und halten den Meisterschaftskurs.

Weiterlesen

DVM U10 in Magdeburg

Aufholjagd von HSK U10 von Platz 31 bis Platz 4 in der DVM U10! Und im Mannschafts-Open  halten unsere drei Teams vor den letzten beiden Runden die Plätze 2, 3 und 5.

Weiterlesen

Harter Vormittag für unsere Meisterschaftsaspiranten

Alle drei Teams in Aurich und Magdeburg hatten heute Vormittag schwere Wettkämpfe, aber mit einem 2:2 und zwei 2½:1½-Siegen spielen sie weiter um die Titel mit. Inzwischen hat die 4. Runde begonnen, sodass heute Abend hoffentlich ein fröhlches Bergfest gefeiert werden kann.

Weiterlesen

U10-Turniere in Magdeburg, 2. Tag

Die 3. Runde begann schon um 8:00 Uhr, und gerade geht’s um 11 Uhr schon weiter!
Nach zwei Runden hatten 14 Teams zwei Siege auf ihrem Konto, allen voran der Titelverteidiger USV TU Dresden, aber auch die Nr. 1 der Startliste das Schachzentrum Bemerode und die Schachzwerge Magdeburg, der Gastgeber. HSK I (5:1 / 8½) mit Arthur Krüger, Luca Brandstrup, David Goldmann, Mika Dorendorf und Romeo Malchereck drückte der 16. Platz. Dann aber gelang ein 3½:½-Sieg gegen den SV Glückauf Rüdersdorf.
Im Mannschafts-Open ist bisher HSK U8 (6:0 / 9½) mit Julian Braun, Aditya Kakalur, Yelisei Pecaro und Florian Felten vor HSK 10w (4:2 / 9) mit Alissa Wartenberg, Nikki Modali, Kristina-Maria Abram, Yenny Yan und Antonia Blume und HSK 10.2 (4:2 / 7½).
Die Tabellen der 3. Runde und die Paarungen der 4. Runde liegen noch nicht vor, obwohl die 4. Runde um 11 Uhr angesetzt ist…

 

Christian Zickelbein


Deutsche Vereinsmeisterschaften U16, U14, U12 und U10 - Erster Tag

Unsere sieben Teams sind in Aurich und Magdeburg gut in die Turniere gestartet.

Turnierseite
Die Magdeburger Website.
Liveübertragungen auch bei chess24.com
Lesen Sie unseren Rückblick auf den ersten Tag.

Rückblick auf den ersten Tag

Der 29. Kids-Cup aus der Sicht der Hasen

Andreas Felten wirft einen erfreuten Blick auf die Ergebnisse des Kids-Cups:

Liam Zeyn hat das B-Turnier mit 6 aus 7 Punkten gewonnen. Herzlichen Glückwunsch dazu.

Karl Haldenwanger hat im A-Turnier mit 5 aus 7 Punkten den Pokal für den besten Spieler ohne DWZ geholt.

Und unsere Mannschaft, die zusätzlich noch aus Philipp Buss, Florian Felten, Jann-Lennart Höper, Nikolas Thies und Luis Wicklein bestand, hat den Silber-Pokal für unsere Schule geholt, knapp hinter der Grundschule Windmühlenweg.“

Großen Anteil an diesen Erfolgen hat auch Andreas Felten selbst, denn er hat dafür gesorgt, dass immer mehr Hasen über die Schulschachgruppe hinaus an Turnieren teilnehmen. Und schon läuft seine Agitation für die Hamburger Jugend Einzel Turniere ab Sa, 12. Januar, den Springer-Pokal am Fr, 1. Februar und den Bezirks-Cup Wandsbek-Süd am Mi, 13. Februar.

 

Christian Zickelbein


28. Kids-Cup - Abschlusstabellen

Die Ergebnisse des 28. Kids-Cup sind jetzt verfügbar:

Abschlusstabellen A-Gruppe

Abschlusstabellen B-Gruppe (Diese Datei existiert leider nicht mehr.)


Der 29. HSK Youth-Cup 2018

Kurz vor den Weihnachtstagen durfte der Schach-Nachwuchs sich noch einmal miteinander messen. An dreißig Brettern gingen sechzig Teilnehmer an den Start, der über zwei Runden mit beschleunigtem Schweizer System durchgeführt wurde.

Wenn selbst so gute Spieler wie Luca Brandstrup, Romeo Malchereck und Florian Felten und weitere nach 4 Runden grade mal 50% oder weniger der Punkte hatten, dann kann man ganz sicher festhalten, dass der HSK Youth-Cup kein Anfänger-Turnier mehr ist, sondern ein sehr starker Wettkampf! Auch in der Spitze ist man bei fast 2000 DWZ angekommen!!

Mit 20 Minuten Bedenkzeit je Spieler ist das beliebte siebenrundige Schnellschachturnier für die Teilnehmer eine gute Orientierungshilfe, um festzustellen, wo sie stehen.

weiterlesen

Sonntag: Vorbereitung auf die DVM 2018

Mit sieben Mannschaften fahren wir zum Jahresende zu den Deutschen Vereinsmeisterschaften U16, U14, U12 und U10 (hier mit vier Teams, drei im Rahmenturnier: U10.2, U10w, U8). Noch vor Weihnachten trifft sich die U16 mit ihren Betreuern GM Petar Genov und Ole Poeck am Sonntag zu einere langen Vorbereitungssitzung im HSK Schachzentrum.

 

Christian Zickelbein


Unser Team in der Jugend-Kreisliga macht Fortschritte

Trotz einer knappen Niederlage in Bergstedt zeigt HSK 8 eine deutliche Leistungssteigerung.

Hier geht es zum Bericht und zu zwei ausgewählten Partien:

Fransson, Max - Simmendinger,Daniel

Manjunath, Greesham - Lazim, Oliver

Bericht

Hamburger Jugend-Blitzmeister

Nun 33 Spieler (darunter allein 23 vom HSK) trafen sich am Sonnabend im Margaretha-Rothe-Gymnasium, um in drei Gruppen - U8, U10 als Rundenturniere und U12-U20 nach Schweizer System - um sieben Titel zu spelen; hier sind die meister: U20 Tom Woelk (HSK), U18 Robert Engel (HSK), U16 Isaac Garner (HSK), U14 Jakob Weihrauch (HSK), U12 Felix Kort (HSK), U10 Arthur Krüger (HSK), U8 Yunong Elias Lu (SW Harburg).

 

Christian Zickelbein


Schulleiter der Schachschule hört auf

Andreas Christensen (Jones) beendet seine Tätigkeit Mitte des nächsten Jahres. Als Mitglied und ehrenamtlicher Unterstützer des Vereins bleibt er uns glücklicherweise erhalten. Eine Würdigung seiner erfolgreichen Arbeit folgt. Mit ihm beendet auch My Linh Tran ihre Tätigkeit. Silke Einacker ist weiterhin für die Schachschule tätig.

Über eine Nachfolge hat der Vorstand noch nicht entschieden.

 

Thomas Woisin


Hamburger Jugend Blitz Meisterschaften 2018

Am Sonnabend, 15. Dezember, von 14:30 bis 18:00 Uhr werden im Margaretha-Rothe-Gymnasium, Langenfort 5, 22307 Hamburg in den Altersklassen von der U10 bis zur U20 die Hamburger Blitzmeisterschaften ausgetragen.
 
Christian Zickelbein

Mädchentag des HSJB

Bessie Abram hat einen Bericht zum Mädchentag des HSJB, der am Sa. 8.12.2018 im HSK stattfand, geschrieben.
Die Endtabelle des U16-Mädchenschnellturniers findet sich hier.
 
C.E.

.